Akutell haben wir keine freie Wohnung zu vermieten. Es sind jedoch freie Disporäume verfügbar. Hier gehts zum Angebot.

Projekt

Wohnen mit Ferienambiente

Im Zentrum von Matten, auf dem ehemaligen Zeughausareal, entstanden innerhalb von gut zwei Jahren sechs Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 95 Wohnungen sowie Dienstleistungsflächen im Umfang von mehr als 1'000 m2. Für die Überbauung des Areals wurde 2012 ein Architekturwettbewerb durchgeführt, den das Architekturbüro L2A Lengacher Althaus AG gewann. Die moderne und attraktive Architektur fügt sich gut in die Umgebung ein und formt sich zu einem interessanten Wohnkonzept. Die Grundsteinlegung für die Überbauung erfolgte am 10. Dezember 2013. Die Wohnungen der beiden letzten Gebäude (A+B) konnten per 1. Februar 2016 an die neuen Mieter übergeben werden.
 
Die sechs Gebäude sind um einen grosszügigen Innenhof mit Begrünung und Kinderspielplatz angeordnet. Aus einigen Wohnungen ist die Jungfrau des Dreigestirns Eiger Mönch und Jungfrau direkt ersichtlich.

Die Zufahrt zur Einstellhalle erfolgt  von der verkehrsruhigen Jungfraublickallee und bietet unterirdisch direkten Zugang zu den jeweiligen Gebäuden.